Rein oder raus?

Wenn Sie sich bewusst sind, was in die Wertstofftonne gehört und was nicht, können Sie sicherstellen, dass Ihre Gegenstände recycelt werden. Wenn Sie Gegenstände in Ihre Recycling-Tonne legen, überlegen Sie, was hinein gehört und was nicht.

WAS GEHÖRT HINEIN? Saubere und trockene Plastikflaschen gehören in die Tonne. Bringen Sie die Flaschendeckel auf den Flaschen an und werfen Sie diese nicht lose in die Tonne (falls Ihr örtlicher Recycler diese akzeptiert).

WAS BLEIBT DRAUSSEN? Lebensmittel und Flüssigkeiten verunreinigen andere Gegenstände, daher gehören sie nicht in die Tonne. Geben Sie keine nicht wiederverwertbaren Gegenstände wie medizinische Abfälle, Propangasflaschen, Batterien, Farben oder Chemikalien hinein, da diese gefährlich sein und andere Gegenstände verunreinigen können. Eingetütete Wertstoffe gehören nicht in die Tonne, da sich die Tüten in den Sortiergeräten verfangen können. Geben Sie Ihre Wertstoffe stattdessen lose in die Tonne.

Erkundigen Sie sich wie immer bei Ihrer Stadtverwaltung oder Ihrem Recycler nach den Details in Ihrer Region, um das Beste aus Ihrem Recycling am Straßenrand zu machen, denn Recycling Counts!™